Ästetihische Nasenkorrektur

RiNasenästhetische Eingriffe, auch Rhinoplastik genannt, sind sowohl ästhetisch als auch medizinisch von großer Bedeutung. Fehlbildungen im Nasenbereich können das Gesichtsbild der Person negativ beeinflussen sowie eine gesunde Atmung verhindern. Ästhetische Operationen im Nasenbereich verbessern sowohl die Gesundheit als auch das Aussehen der Person.

Eine Rhinoplastik kann bei jeder Person durchgeführt werden, sofern der Eingriff vom Arzt als notwendig erachtet wird. Darüber hinaus kommt eine Nasenkorrektur auch bei Deformation nach einem Unfalls sowie bei Geburtsfehlern zum Einsatz um unteranderem auch funktionell die Atmung zu verbessern.

Bei der Nasenkorrektur werden die Ansprüche und Gesichtszüge der Person berücksichtigt. Persönliche Wünsche werden in Absprache mit dem Arzt berücksichtigt. Da das Gesicht jedes Menschen einzigartig ist, ist die Nasenkorrektur eine personalisierte Praxis. Bei Bedarf kann das Nasenbein durch Veränderung des Knorpelgewebes oder der Hautschicht neu angeordnet werden. Ästhetische Nasenoperationen, die auf zwei verschiedene Arten durchgeführt werden können, offen und geschlossen, dauern je nach Situation und Bedarf des Falls durchschnittlich 2-3 Stunden. Während offene Nasenkorrekturen mit einem kleinen Einschnitt in der Mitte der Nasenlöcher durchgeführt werden, in dem Bereich, der Columella genannt wird, wird bei geschlossenen Nasenkorrekturen der Schnitt durch die Nasenlöcher gemacht. Obwohl verschiedene Ansätze und verschiedene Modifikationen definiert wurden, kann abschließend nicht gesagt werden, welches Verfahren dem anderen Überlegen ist.